Für mehr

Leidenschaft, Vielfalt,
Handwerk und Genuss

IM Bier

Für mehr

Geschmackserlebnisse
und vollmundigen Spass

IM GLAS

Für mehr

Austausch, Zusammensein
und Gemütlichkeit

AM TISCH

FÜR MEHR

Stolze Bierbrauer*innen
mit Charakterbieren

AUS DER REGION

Wofür wir stehen

Bierbrauen ist ein altes Handwerk und unser Schweizer Bier ein Kulturgut. Diese Tradition führen wir als unabhängige Brauereien weiter und verbinden sie mit Innovation. Weil wir unsere Braukultur als einen Teil der regionalen Identität verstehen und als Arbeitgeber ein wichtiger Wirtschaftszweig sind für die Region.

Das alles – für mehr Handwerk, Vielfalt und Genuss im Bier.

Die Schweiz ist ein Paradies für Biergeniesser*innen. Zwar mit deutlich weniger Durst als früher, dafür mit umso mehr Lust auf Individualität. Über 420 Biersorten brauen alleine unsere Mitglieder. Eine Vielfalt an Sorten, die (fast) keine Grenzen kennt. Wir liefern regionale Braukunst, die nicht nur die Bierkenner begeistert.

Das alles – für mehr Handwerk, Vielfalt und Genuss im Bier.

Die Schweizer Braukultur hat sich in den letzten 30 Jahren neu erfunden. Dahinter stehen findige Tüftler und Pioniere, erfahrene Brauprofis und kreative Köpfe, die innovative Ideen anstossen und ihre Region mit eigenständigen und charaktervollen Bieren prägen. Eine Biervielfalt, getragen von sehr viel Engagement und Herzblut.

Das alles – für mehr Handwerk, Vielfalt und Genuss im Bier.

Die Bierkultur war lange auf Standard getrimmt. Dabei blieb die Vielfalt auf der Strecke. Doch die Gesellschaft wandelt sich und die Lust auf individuelle, vielseitige und geschmacksbetonte Biere wächst. Das neue Credo lautet: weniger Menge – mehr Geschmack. Unsere Mitglieder liefern bewussten Biergenuss für jeden Geschmack.

Das alles – für mehr Handwerk, Vielfalt und Genuss im Bier.

#Braukultur

Diversifiziert, experimentierfreudig und offen: Unsere Mitglieder stehen für eine vielfältige Braukultur.

#Tradition

Experimentieren mit alten und neuen Sorten. Das machen wir seit Generationen. So bleibt die Tradition lebendig.

#qualität

Ein ehrliches Naturprodukt durch und durch. Der respektvolle Umgang mit Rohstoffen und die sorgfältige Herstellung sind unser Reinheitsgebot.

#freiheit

Das Schweizer Bier rückt wieder ins Rampenlicht. Nicht umsonst ist die Dichte an Brauereien nirgends so hoch wie bei uns.

#Unabhängigkeit

Wir behaupten uns am Markt, weil wir Bier brauen, das unseren Kunden schmeckt. Unsere Vielseitigkeit macht uns stark.

Was wir tun

Für diese Themen
setzen wir uns ein

Selbstständigkeit

Wir unterstützen eigenständige, kleine und mittelgrosse Brauereien in der Schweiz und in Liechtenstein, zum Erhalt ihrer Unabhängigkeit und Selbstständigkeit.

Mitglieder

Das Bekanntmachen der einzelnen Mitglieder und ihrer individuellen, spannenden Biervielfalt liegt uns am Herzen.

Schweizer Bier-Tradition

Die Wichtigkeit des Schweizer Biers als Kulturträger und Bestandteil der regionalen Identität tragen wir nach aussen.

Biervielfalt

Wir setzen uns ein für die regionale Biervielfalt in allen Regionen der Schweiz und Liechtensteins.

Bier-Know-how

Wir fördern das Wissen rund ums Thema Bier und geben so unser gemeinsames Know-how weiter.

Was wir tun.

Für diese Themen
setzen wir uns ein.

Selbständigkeit

Unterstützung unabhängiger kleiner und mittelgrosser Brauereien in der Schweiz zum Erhalt der Unabhängigkeit und Selbständigkeit.

Mitglieder

Bekanntmachen der einzelnen Mitglieder und deren Biervielfalt.

Schweizer Bier-Tradition

Die Wichtigkeit des Schweizer Biers als Kulturträger und Bestandteil der regionalen Identität nach aussen tragen.

Biervielfalt

Förderung der regionalen Biervielfalt.

Bier Know-how

Wissen zum Thema Bier fördern.

Unsere Mitglieder
sind gelebte bierVielfalt

32 Mitglieder, 25 Städte,
420 Biersorten

Biergenuss

Erstes IBE-Treffen in Wien

Die Geburt einer europäischen Braurevolution?

Mehr erfahren

Advent, Advent und 24 Biere

Adventskalender

Mehr erfahren

Zweite Runde:
GLUG24

Der Treffpunkt der Brauereien und Getränkebranche entwickelt sich erfreulich!

Mehr erfahren

Wer wir sind

Zweck unseres Vereins ist der Erhalt von Unabhängigkeit und Selbstständigkeit der einzelnen Mitglieder sowie die Förderung der regionalen Biervielfalt. Die Öffentlichkeit soll über die Bedeutung der Klein- und Mittelbrauereien als Wirtschaftsfaktor (Arbeitsplätze, Steuerzahler etc.) informiert werden. Direkt verbunden sind über 550 Arbeitsplätze mit einer Lohnsumme von 36 Millionen Franken. Durchschnittlich werden Investitionen von 10 bis 15 Millionen Franken pro Jahr ausgelöst. Die regionalen Politiker und Politikerinnen sowie die Konsumenten und Konsumentinnen sollen Bier als Kulturträger und Bestandteil der regionalen Identität erfahren. Wir sind als Verein konstituiert. Gründung war am 10. April 1990 in Appenzell.

Die freien Schweizer Brauereien

Wer wir sind

Zweck der IG sind der Erhalt von Unabhängigkeit und Selbstständigkeit der einzelnen Mitglieder sowie die Förderung der regionalen Biervielfalt. Die Öffentlichkeit soll über die Bedeutung der Klein- und Mittelbrauereien als Wirtschaftsfaktor (Arbeitsplätze, Steuerzahler etc.) informiert werden. Direkt verbunden sind über 550 Arbeitsplätze mit einer Lohnsumme von 36 Millionen Franken. Durchschnittlich werden Investitionen von 10 bis 15 Millionen Franken pro Jahr ausgelöst. Die regionalen Politiker und Politikerinnen sowie die Konsumenten und Konsumentinnen sollen Bier als Kulturträger und Bestandteil der regionalen Identität erfahren. Die IG ist als Verein konstituiert. Gründung war am 10. April 1990 in Appenzell.

Die freien Schweizer Brauereien

Splügenstrasse 9 | 9008 St. Gallen | info@dfsb.ch

Die freien Schweizer Brauereien in Zahlen

10.4.1990

Am 10.04.1990 wurde unser Verein gegründet.

32

Unser Verein umfasst 32 Mitglieder aus allen Landschaftsteilen der Schweiz.

550

Alle Mitglieder in unserem Verein beschäftigen 550 Arbeitnehmer.

10-15 mio.

Unsere Mitglieder tätigen jährlich Investitionen im Bereich von 10-15 Mio.

Die freien Schweizer Brauereien in Zahlen.

10.4.1990

Am 10.04.1990 wurde unser Verein gegründet.

32

Unser Verein umfasst 32 Mitglieder aus allen Landschaftsteilen der Schweiz

550

Alle Mitglieder in unserem Verein beschäftigen 550 Arbeitnehmer.

10-15 mio.

Unsere Mitglieder tätigen jährlich Investitionen im Bereich von 10-15 Mio.

Unsere Geschichte

Heute

timeline-start
2022

Umfirmierung

Umfirmierung in «Die freien Schweizer Brauereien»

2019

Studienreisen & Sommerevents

Sommer-Event Brückenschlag auf der alten Rheinbrücke anlässlich des 300 Jahre Jubiläums des Fürstentums Liechtenstein.

2018

Studienreisen & Sommerevents

Studienreise Craft Beer Hamburg

2015

Genusskiste und Adventskalender

Erste schweizweite Aktion mit Coop a) Genusskiste PROBIER im Frühling und b) dem Adventskalender vor Weihnachten Publikation «Schweizer Biere» in Zusammenarbeit mit dem Werd-Verlag.

2014

Studienreisen & Sommerevents

Sommer-Event «regionale Originale» mit Alexander Tschäppät, Stadtpräsident Bern

2013

Studienreisen & Sommerevents

Besuch bei Brauerei Ganter in Freiburg i.B.

2012

Studienreisen & Sommerevents

Studienreise belgische Biere

2008

Schweizer Bier Kochbuch

Herausgabe des Schweizer Bier Kochbuch von Stefan Schüller und Marco Pellanda

2007

Einführung Biersteuergesetz

Einführung des Biersteuergesetzes Erste Durchführung der «pro bier». Es wurden 39 Biere verkostet und bewertet.

2005

Verabschiedung Biersteuergesetz

Bundesrat verabschiedet Botschaft zum Biersteuergesetz

2003

Gründung ASIB

Gründung der ASIB – “Association of small and independent Breweries in Europe” in Berlin. IG ist Gründungsmitglied. Start der «Bier Ideen» einem Infoblatt für die Gastronomie.

2001

Fachtagung PET Flaschen

Fachtagung zum Thema Bier in PET-Flaschen

2000

Aufschaltung der IG Webseite

Feldschlösschen wird an Carlsberg verkauft. Going live von www.bierig.ch

1999

Think global. Drink local.

Eintragung der Marke „Think global. Drink local.“

1998

14 neue Kleinbrauereien

Bierkonsum steigt wieder. 14 Neugründungen von Kleinbrauereien. Senkung der Promillegrenze für Autofahrer von 0,8 auf 0,5.

1997

Plakat Kampagne

Plakat-Kampagne «Heimat Deine Brauer sind wir» mit sehr hohem Beachtungsgrad.

1996

Fusion Feldschlösschen

Fusion von Feldschlösschen mit Hürlimann mit Demontrationen gegen Betriebsschliessungen und Entlassungen.

1995

Reduktion des Coop-Sortiments

Sortimentsstraffung bei Coop mit Ausrichtung auf Feldschlösschen. Nur 1-2 regionale Biermarken verbleiben im Sortiment.

1993

1’000’000. Bügel-Spez Flasche

Im Oktober wurde die 1’000’000 Bügel-Spez Flasche abgefüllt

1992

Lancierung Bügel-Spez Flasche

Nationale Lancierung des Bügel-Spez, einer 5dl Relief-Flasche 25. März Bundesrat erteilt Auftrag zur Ausarbeitung eines neuen Biersteuergesetzes. Motion in beiden Räten eingereicht zur EU-kompatiblen Ausgestaltung des Biersteuergesetzes.

1991

Wettbewerb 700 Jahr Feier

Tischset-Wettbewerb anlässlich 700 Jahr-Feier der Eidgenossenschaft. 2-Liter Siphon mit Sujet 700 Jahre Eidgenossenschaft

1990

Gründung der IG

Gründung der IG unabhängiger Klein-/ Mittelbrauereien

Unser vorstand

Reto Morellon

Geschäftsführer und Berater

Mehr erfahren
1900x850_morellon_02
ecomparo-Shopsystem-Beratung

«Miteinander und füreinander. Damit nicht nur unsere Biere, sondern auch unsere Stimme ein Zeichen für Vielfalt in unseren Regionen setzt.»

Claudia Keel-Graf

Sonnenbräu AG

Mehr erfahren
60d77fcbdb6559f6755bb205fd4aec17
18fda911219146df091cc6ebe0fe176d

«Das erste Light Beer der Schweiz kommt aus unserem Haus. Vielfalt und Raffinesse, und das in höchster handwerklicher Sorgfalt, danach strebe ich.»

Mathias Oeschger

Brauerei Adler

Mehr erfahren
dc1778e7e8441c6a0c1ea81ba6063e0a
be164a73d1e9074ccc75445cca592959

«Als Kleinbrauerei können wir uns schnell und flexibel der aktuellen Marktsituation anpassen. Und der Region das Bier brauen, das ihr schmeckt. Das liegt mir am Herzen.»

Bruno Güntensperger

Liechtensteiner Brauhaus

Mehr erfahren
389d292466d5bbd3acc63f86bccbf91d
495740e3f03233a52fe70c22dbc82031

«Kleine Brauereien produzieren in kleinen Mengen und sehr lokal orientiert. Das macht jedes Bier zu etwas ganz Besonderem. Sie sind zudem ein wichtiger Faktor im regionalen Wirtschaftskreislauf. Das gilt es, zu stärken und zu fördern.»

Bernard Fuhrer

Brauerei Felsenau

Mehr erfahren
b692855880e8da803bfc894eb23cee90
efdd872eafa2204e2a3f06f985f0c947

«Unser Bier ist traditionell und charakterstark wie ein echter Berner oder eine echte Bernerin . Bier ist Teil der Identität. Dafür setze ich mich ein im Verein.»

Martin Uster

Brauerei Baar AG

Mehr erfahren
1774fa713164ce640c6643427eb70cd1
c4f5e9cf45ae1ba044096f95dbc6f763

«Wir feilen ständig an der Qualität der alten und der neuen Biersorten. Bier ist (m)ein Schluck Heimat. Ich bin stolz auf unsere Braukunst in fünfter Generation und teile mein Wissen im Verein.»

Unser vorstand

Reto Morellon

Geschäftsführer und Berater

Mehr erfahren
1900x850_morellon_02
ecomparo-Shopsystem-Beratung

«Miteinander und füreinander. Damit nicht nur unsere Biere, sondern auch unsere Stimme ein Zeichen für Vielfalt in unseren Regionen setzt.»

Claudia Keel-Graf

Sonnenbräu AG

Mehr erfahren
60d77fcbdb6559f6755bb205fd4aec17
18fda911219146df091cc6ebe0fe176d

«Das erste Light Beer der Schweiz kommt aus unserem Haus. Vielfalt und Raffinesse, und das in höchster handwerklicher Sorgfalt, danach strebe ich.»

Mathias Oeschger

Brauerei Adler

Mehr erfahren
dc1778e7e8441c6a0c1ea81ba6063e0a
be164a73d1e9074ccc75445cca592959

«Als Kleinbrauerei können wir uns schnell und flexibel der aktuellen Marktsituation anpassen. Und der Region das Bier brauen, das ihr schmeckt. Das liegt mir am Herzen.»

Bruno Güntensperger

Liechtensteiner Brauhaus

Mehr erfahren
389d292466d5bbd3acc63f86bccbf91d
495740e3f03233a52fe70c22dbc82031

«Kleine Brauereien produzieren in kleinen Mengen und sehr lokal orientiert. Das macht jedes Bier zu etwas ganz Besonderem. Sie sind zudem ein wichtiger Faktor im regionalen Wirtschaftskreislauf. Das gilt es, zu stärken und zu fördern.»

Bernard Fuhrer

Brauerei Felsenau

Mehr erfahren
b692855880e8da803bfc894eb23cee90
efdd872eafa2204e2a3f06f985f0c947

«Unser Bier ist traditionell und charakterstark wie ein echter Berner oder eine echte Bernerin . Bier ist Teil der Identität. Dafür setze ich mich ein im Verein.»

Martin Uster

Brauerei Baar AG

Mehr erfahren
1774fa713164ce640c6643427eb70cd1
c4f5e9cf45ae1ba044096f95dbc6f763

«Wir feilen ständig an der Qualität der alten und der neuen Biersorten. Bier ist (m)ein Schluck Heimat. Ich bin stolz auf unsere Braukunst in fünfter Generation und teile mein Wissen im Verein.»